You cannot place a new order from your country. United States

Mastitis diagnostics - The project MANTRA

Point-of-need diagnosis of mastitis

Mastitis is considered of being one of the major challenges in modern diary industry, both economically and from an animal health perspective. Fast and proper treatment is essential for a quick recovery of the cows, as well as for reducing the amount of antibiotics and to avoid higher economic losses. For optimal treatment knowledge about the pathogenic species causing the infection, as well as its antibiotic resistance profile would therefore be very useful, however, current lab-based tests require about two days.

Within the project MANTRA,  , BiFlow Systems develops a miniaturized test for species and drug resistsance testing using a novel approach based on molecluar biology and microfluidics. BiFlow herefore closely collaborates with its project partners in an interdisciplinary consortium, providing interdisciplinary competencies in the fields molecular biologiy, veterinary medicine, system integration, instrumentation, injection moulding and manufacturing technology.

Vor-Ort Diagnose von Mastitis bei Kühen

Mastitis ist stellt eine große Herausforderungen in der modernen Milchproduktion dar, sowohl ökonomisch als auch mit Blick auf das Tierwohl. Eine sofortige und spezifische Behandlung ist für schnelle Gesundung der Kühe, zur Reduzierung der wirtschafltichen Auswirkungen sowie zur Verminderung des notwendigen Antibiotikaeinsatzes entscheidend. Für eine optimale Behandlung ist die Kenntnis des pathogenen Erregers sowie seiner Antibiotikaresistenzlage entscheidend. Aktuelle Labortests benötigen für eine solche Aussage jedoch typischerweise zwei (Arbeits-)Tage.

Im Projekt MANTRA, entwickelt die BiFlow Systems GmbH einen miniaturisierten Vor-Ort-Test zur Detekion sowohl der pathogenen Spezies sowie ihrem Antibiotikaresistenz-Profil. Hierfür kommt ein neuartige Ansatz basierend auf Methoden der Molekularbiologie und der Mikrofluidik zum Einsatz. Die BiFlow Systems GmbH arbeitet dabei eng mit den Projektpartnern in einem interdisziplinären Konsortium zusammen, welches Kompetenzen aus den Gebieten Molekularbiologie, Veterinärmedizin, Systemintegration, Gerätetechnik, Spritzguss und Fertigungstechnik vereint.

Acknowledgements / Danksagung

The project is funded by the Saxon State Ministry of Science and Arts with funds of the European Regional Development Fund EFRE.

Das Projekt wird gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE.

Europa fördert Sachsen

Europäische Union

Image Video (german)

Sächsisches Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft SMUL / significant.pictures